Herzraum Yoga News

Melde dich hier für meinen monatlichen Newsletter an! Hier erhältst du News zu Yoga, Selfcare und Ayurveda. 

Herzraumyoga

Herzraumyoga heißt dich willkommen

"Öffne dein Herz für das wunderbare in Dir,
Öffne dein Herz und nimm wahr, was Dich stärkt,
was Dich in Wahrheit sein lässt,
was Dir der Augenblick schenken möchte,
was Du dem Augenblick schenken möchtest."

Komm zur Ruhe, kehre deine Aufmerksamkeit nach innen und sende Freude und Dankbarkeit in deinen Körper und in dein Herz. Lerne ruhig und gelassen auf das Leben zu antworten, sowie deine Gedanken und Gefühle positiv zu regulieren.

Was ist Yoga?

Das Sanskritwort Yoga wird aus der Wurzel yui abgeleitet, was so viel wie ‚anjochen’ bedeutet. Was aber wollen wir anjochen, verbinden, in eine gemeinsame Richtung lenken? Unseren Körper und unseren Geist, unsere individuelle Seele und die universelle Seele, die Weltenseele.

In den Yogahaltungen (Asanas) fühlen wir die physische Form unseres Körper durch die Bewegung, und verbinden die Bewegung mit dem Atem, der für unseren Geist steht. Je ruhiger der Atem wird, trotz einer vielleicht fordernden Yogahaltung, desto ruhiger wird auch der Geist. In der Meditation, einer Yogasitzhaltung, oder auch in anderen Yogahaltungen, erkennen wir durch Beobachtung, Innenschau, wie unser Geist denkt. Das heisst, wir erkennen, wir sind nur der Beobachter von unserem Geist! Wir beobachten, wie der Geist Gedanken erzeugt, während ein Teil von uns nur in der Beobachtung bleibt. In den Yogahaltungen, Asanas, fühlen wir unseren Körper und dessen Energie, in der Meditation bemerken wir unseren Geist und dessen Gedanken. Diese Praxis soll uns, dem Beobachter, dabei helfen, sich nicht nur mit dem Körper oder dem Geist gleichzusetzen. Denn als Beobachter spüren wir, dass wir mehr sein müssen, als nur unser Körper oder nur unsere Gedanken. Was dieses mehr ist, vielleicht unsere Seele, unser spirituelles Selbst, können wir durch keine Analyse, durch kein Argumentieren beweisen.

Yoga und Meditation ist eine Einladung zur achtsamen Wahrnehmung dessen, was unser Leben tatsächlich ausmacht. Ziel ist eine Schulung des Geistes, der Gefühle, ein gesunder Umgang mit sich selbst, mit dem Leben, mit dem eigenen Körper.

"Man kann den Wert von Yoga nicht beschreiben, man muss ihn erfahren!" - Iyenga

Achtsame Bewegungen, bewusstes Atmen sowie die meditative Fokussierung auf den Geist zeichnen Herzraum Yoga aus. 
Ich lade dich dazu ein in der Yogapraxis und in der Meditation Einsichten zu entfalten und zu beginnen auch im Alltag in dir selbst zu ruhen. 

Herzraum Yoga News

Melde dich hier für meinen monatlichen Newsletter an! Hier erhältst du News zu Yoga, Selfcare und Ayurveda.